Fahrradsegnung bei himmlischem Sommerwetter RSV Radler pilgern auf Maria Beinberg 

 Schrobenhausen (ose): Dem heiligen Christopherus, Beschützer aller Reisenden, müssen die Radler vom RSV Schrobenhausen heuer ganz besonders am Herzen liegen. Für die am vergangenen Sonntagnachmittag vom Radsportverein organisierte Fahrradsegnung auf Maria Beinberg, mittlerweile bereits die neunte Auflage, sorgte er mit strahlend blauem Himmel für beste äußere Bedingungen. Neben außergewöhnlich vielen Pedalrittern waren wohl nicht zuletzt deswegen auch zahlreiche andere Besucher auf den Wallfahrtshügel bei Gachenbach gekommen. Weit mehr als 100 Gläubige dürften es am Ende gewesen sein als Pfarrer Michael Menzinger nach der kurzen Andacht in der Kirche den Segen unter freiem Himmel erteilte. Um dem Radsport immer gesund und unbeschwert betreiben zu können bedarf es eben auch eines gewissen Schutzes von oben. Die zum Spalier aufgereihten Räder samt der zugehörigen Pedaleuren wurden letztlich mit nicht zu knapp bemessenen Weihwassergüssen in die erhofft unfallfreie Freiluftsaison entlassen. Schluss war damit aber noch lange nicht. Der sonnige Nachmittag fand seinen harmonischen Ausklang bei Kaffee und Kuchen. Bei dem ein oder anderen auch mit einem kühlendem Seidel Gerstensaft.