Gelungene geführte Tour für RSV-Rennradlerinnen

 

Schrobenhausen (ose): In der laufenden Sommersaison die mittlerweile zweite geführte Rennradtour für Damen gab es am vergangenen Samstag beim Radsportverein Schrobenhausen. Acht Radsportlerinnen, mehr oder weniger die Stammbesetzung, waren der Einladung von Tourenguide Stanislaus Gamperl gefolgt, um sich von ihm auf einen 60 Kilometer langen Rundkurs in das südöstliche Schrobenhausener Umland begleiten zu lassen. Bei, wie gewünscht, sommerlichen äußeren Bedingungen waren dabei rund 500 Höhenmeter zu bewältigen.

Entgegen der ursprünglichen Planung, wonach eigentlich in östliche Richtung gefahren werden sollte, ging es zunächst südwärts. Über Aresing, Birglbach, Junkenhofen und Alberzell wurden Jetzendorf und Steinkirchen angesteuert. Der Rückweg führte über Kemmoden, Schachach und Euernbach zunächst bis Waidhofen, wo zum obligatorischen Einkehrschwung angesetzt wurde. Zu beklagen gab es am Ende außer einer banalen Reifenpanne erneut nicht das Geringste. Alle Teilnehmerinnen sind letztlich unfallfrei und unversehrt an den Ausgangspunkt zurückgekehrt. Wiederholungen sind so gut wie garantiert. Wenn nicht noch in diesem Sommer dann ganz bestimmt im nächsten Jahr.