Rottweil 2020

 

4-tägige Radfernfahrt vom 14. bis 17. August 2020

 

 

Zur Bildergalerie gehts über das Register links.

RSV-Mehrtagesfahrt führte nach Rottweil

Sechs Radsportler bewältigen Hin- und Rückfahrt jeweils in einem Rutsch

 

Schrobenhausen (ose): Ob Radsportfrühling auf Mallorca im März, Radsporttage auf dem Peloponnes im Mai oder die Spargeltour im Juni - letztlich alle für die diesjährige Sommersaison geplanten sportlichen Unternehmungen mussten im bisherigen Jahresverlauf auch beim Radsportverein Schrobenhausen Corona bedingt abgesagt werden. Umso größer war natürlich die Vorfreude der RSV-Radsportler als endlich Gewissheit darüber herrschte, dass die seit Monaten geplante Viertagesfahrt nach Rottweil, die Stadt im Neckartal am Angelpunkt zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb stattfinden kann. Traditionell findet die große RSV-Sommerfahrt immer um den Feiertag Maria Himmelfahrt Mitte August statt. So auch heuer.

 

Sowohl was die Planung des Streckenverlaufs anbelangt wie auch in Bezug auf die erforderlichen Hotelbuchungen und notwendigen Restaurantreservierungen für die vorgesehenen Mittagspausen akribisch vorbereitet wurde die viertägige Tour im Vorfeld mit viel Herzblut in gewohnt gekonnter Manier von Vereinschef Franz Kistler.

 

Los ging die Reise am vergangenen Freitag in den frühen Morgenstunden kurz nach sieben Uhr am Schrobenhausener Busbahnhof. Bei idealen äußeren Bedingungen....                      

(weiter lesen unter PDF-Datei siehe unten)

Rottweil August 2020, Bericht.pdf
PDF-Dokument [66.4 KB]
Rottweil RSV-Sommerfahrt 14.-1[...]
PDF-Dokument [59.5 KB]

 

 

 

Pressebereichte von

Oskar Seidel

Im Rahmen der Rottweil-Tour des RSV Schrobenhausen den Hin- und den Rückweg jeweils in einem Rutsch bewältigt haben (v. li.) Andreas Babl, Siegfried Veitinger, Anton Karmann, Michael Freundl, Tobias Roth und Oskar Seidel. In Summe knapp 500 Kilometer unterlegt mit 4903 Höhenmetern. Fahrzeit siebzehneinhalb Stunden.

Organisation und Planung von Vereinschef Franz Kistler

Am Steuer des Begleitfahrzeuges der 22 aktiven Radler:

Illse Kramschuster in Begleitung von Rosemarie Eisenhofer

Am Steuer des Begleitfahrzeuges der "Kettensprenger"

Ulricke Freundl in Begleitung von Michaela Babl

Schatzmeister:

Anton Reisner

Bildbearbeitung:

Hermann Büchl

Homepage und Newsletter:

Claudia Schmid