Willkommen auf der Homepage des

Radsportler  trauern  um

Jürgen Weiland

 

Der über viele Jahre im Radsportverein Schrobenhausen in den unterschiedlichsten Funktionen als Förderer des Radsports engagierte Jürgen Weiland ist am vergangenen Dienstag gestorben.

Jürgen Weiland, geboren 1949 in Bochum, hat in der zurückliegenden Dekade maßgeblich an vorderster Front an der erfolgreichen Entwicklung des Radsportvereins  mitgewirkt. Nachdem sich die Radsportgruppe aus Reichertshofen aufgelöst hatte, orientierte sich der dem Radsport bis zum bitteren Ende zu tiefst verbundene Karlskroner 2007 Richtung Schrobenhausen. Wie sich erweisen sollte, für den dort ansässigen Radsportverein ein Glücksgriff. Denn bereits kurz nach dem Eintritt übernahm Weiland Verantwortung in der Vereinsführung. Als Webmaster betrieb er fortan bis zu seinem frühen, für viele unfassbaren Tod äußerst effektive Öffentlichkeitsarbeit  für den Verein im Speziellen und den Radsport im Allgemeinen via Internet.

Von Januar 2014 bis Anfang dieses Jahres übernahm der niemals um Antworten und konstruktive Lösungsvorschläge verlegene Weiland zudem das Amt des Vereinsvorsitzenden. “Geht nicht gibt’s nicht“ war zeitlebens einer seiner Leitsprüche.  Er war ein Mann der Tat, ein Macher. Viele seiner zum Teil visionären Ideen konnte er in seiner Zeit als Vereinschef in die Tat umsetzen. Genannt seien an dieser Stelle die Initiative zu den allseits beliebten Mehrtageslangstreckentouren im Sommer, die Wiederbelebung des jährlichen Sommerfestes oder die Gründung einer Ü-60 Gruppe. Eine besondere Leidenschaft in Verbindung mit der entsprechenden Begabung war Weiland außerdem in der Ausarbeitung und  Organisation nationaler wie auch internationaler  Radtouren gegeben.

Jürgen Weiland hinterlässt eine bleibende Lücke in den  Reihen  der Schrobenhausener Radsportler.

Danke Jürgen. 

 

Im Gedenken an die vielen gemeinsamen Unternehmungen werden Dich Deine Radsportfreunde  in ehrenvoller Erinnerung behalten.

 

Bericht von Oskar Seidel

 

"Preis der Sparkasse"

 

Mountainbike-Rennen am Sonntag 21.10.2018

ab 13:00 Uhr im Aresinger Wald am Fuß des Gerolsbacher Berges.

 

Newsletter

"Preis der Sparkasse"

MTB-Rennen am 21.10.2018

Rennrad

 

Gemeinsame Trainingsfahrten

Geführte Touren in der Umgebung

Radsportwochen auf Mallorca oder Griechenland

Ausgearbeitete Mehrtagestouren zu Partnerstädten

 

Mountainbike

 

MTB - Rennen

Vereinsmeisterschaften

Radsportwoche am Gardasee

Gemeinsame Touren in der Umgebung

 

 

Geselliges Beisammensein

 

am Stammtisch,

bei Sommer-/ Weihnachtsfeiern,

Helferessen und Versammlung

kommt dabei nicht zu kurz.

 

Gemeinsames Training 

 

in den Wintermonaten in Fitness-Studios

mit Spinning / Zirkeltraining,

oder auch beim Langlauf

ist bei Jung und Alt beliebt.

Du bist ein Freund des Radsports?

 

Unsere Aktivitäten gefallen dir?

Komm vorbei - mach mit!

Wir freuen uns!

RSV Nostalgie:                                                      

So hat alles angefangen.

 Inzwischen zählt der RSV-Schrobenhausen

fast 100 Mitglieder und wird geführt durch 

 

Vorstandschaft und Fachwarte.